Rebalancing

Rebalancing ist eine ganzheitliche Form der Körpertherapie. Es verbindet Gespräch und Blickdiagnostik, achtsame und sanfte Berührungen, tiefe Bindegewebsarbeit und Faszientechniken (Streichungen), sowie Gelenklockerungen (Joint Release). Eine Rebalancing-Behandlung ist angezeigt bei aktuen und chronischen Schmerzen im Bewegungsapparat, zum Beispiel durch Fehlhaltung, Überlastung, Stress oder nach (besser vor!) Operationen aber auch ganz allgemein bei Schmerzzuständen, Müdigkeit, Enge- und Erschöpfungsgefühlen.

Ein kompleter Behandlugszyklus erstreckt sich über 10 Sitzungen, die sich verschiedenen Körperbereichen und damit verbundenen Themen widmen.

Der Weg durch die zehn Sitzungen führt Sie zu einer bewussteren Wahrnehmung und liebevolle Annahme Ihres Körpers und Ihres Wesens, und damit zu mehr Akzeptanz und Verständnis für sich selbst und Ihre Bedürfnisse. Jede Sitzung kann auch einzeln genommen werden, je nach Beschwerden und Bedarf.


Infos Rebalancing

Therapeut
>> Jan Schnurrbusch